platz

Topfgröße

Pauschal kann man sagen: Je größer der Topf, desto größer wird die Chilipflanze.

Viele Chilipflanzen werden in der Natur gut und gerne bis zu 2m groß und größer. Im heimischen Gewächshaus erreichen sie nur selten eine solche Höhe. Oft liegt es jedoch nicht an falschen klimatischen Bedingungen, zu wenig Wasser oder zu wenig Licht. Meist steht einfach nicht genügend Platz für die Wurzeln der Pflanze zur Verfügung.

Da Faktoren wie Licht, Temperatur, Wasser und Nährstoffe eine große Rolle beim Wachstum der Pflanzen spielen, ist es schwer, dieses VErhalten objektiv nachzuvollziehen.

  1. Keimlinge vorerst in Jiffy-Töpfchen belassen
  2. Kleine Pflanzen ab 5-8cm in kleine Töpfchen mit 10cm Durchmesser umtopfen
  3. Ab einer Höhe von 20cm in einen größeren Topf umsetzen. Durchmesser ca. 20cm
  4. Vor allem Capsicum Annuum wachsen hoch und schnell. Diese benötigen bald einen Topf mit Fassungsvermnögen 10L und mehr. Kleinere Sorten wie Habaneros aus den Gattungen Capsicum Chinese oder Capsicum Baccatum benötigen weniger Platz und ein Top von 8-10 Liter ist für die ausgewachsene Pflanze meist ausreichend.

 

Um dies zu testen werde ich bei meiner Chili Zucht 2016 wie folgt vorgehen:

  • Alle Samen werden gleichzeitig eingepflanz
  • Bis nach dem Pikieren bekommen alle Keimlinge exakt gleich viel Wasser
  • Um sicherzustellen dass alle gleichmäßig Sonne erhalten, stehen alle in einer Reihe nebeneinander vor einem großen Fenster.
  • Während die Pflanzen wachsen, werde ich nicht alle in größere Töpfe pflanzen, sondern jeweils ein paar Pflanzen in ihren kleineren Töpfen belassen.

Auswertung:

Sobald einige Chilis an den Pflanzen hängen, werden ich die Pflanzen aus den verschiedenen Töpfen vergleichen und festhalten, wie sich das Topfvolumen  auf den Ertrag (Anzahl der Chilis) und auf die Höhe und Breite der Pflanze auswirkt.

Bewertungskriterien:

  • Ertrag (Anzahl der Schoten)
  • Höhe (in cm)
  • Breite bzw. Durchmesser (in cm)
  • Aussehen der Pflanze (Stabilität, Farbe, ...)

Ein Update und erste Bilder folgen nächsten Monat  (Juni 2016)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *