Woher bekomme ich Chili Samen und welche sind gut?

Chili Samen sind ein großes Thema für sich. Wer sich noch nicht intensiv mit dem Thema beschäftigt hat, fragt sich zunächst meist woher Samen zu bekommen sind. Wenn diese Frage beantwortet ist, dann geht es erst so richtig los, denn welche Samen sind gut? Welche Chilis möchte ich anbauen und woher weiß ich, was ich kaufen soll? In diesem Artikel versuche ich euch ein paar grundlegende erste Schritte an die Hand zu geben, sodass ihr möglichst reibungslos in die Chili-Zucht starten könnt.+

Möchtest du noch heute loslegen? Dann bleibt dir nur der Baumarkt übrig. Dort findest du i.d.R. nur eine begrenzte Auswahl an Sorten. Wenn dir diese zusagen, dann kann ich nur dazu raten direkt zu kaufen und loszulegen. Wie du das am besten machst, habe ich dir in einer ausführlicheren Anleitung hier zusammengeschrieben.

Züchter mit hohem Fachwissen tauschen Samen oder kaufen auf diversen Marktplätzen im Internet. Hiervor nehme ich zunächst Abstand, da dieser Artikel sich an Anfänger und Fortgeschrittene richtet. Das schöne an Chili Samen: Viel falsch machen kannst du nicht. Egal woher du deine Samen beziehst, WO und WIE du diese züchtest hat i.d.R. den größten Einfluss auf das Ergebnis. Ich habe in den letzten Jahren immer Mal wieder im Internet Samen bestellt und unterschiedliche Erfahrungen gemacht. Im Folgenden habe ich dir ein Paar der guten Erfahrungen zusammengestellt. Diese sind einfach zu bekommen, da sie über Amazon angeboten werden. Wenn du gute Erfahrungen mit bestimmten Samen oder Samenpaketen gemacht hast, schreibe gerne einen Kommentar. Vielleicht kommen wir nächste Saison dazu diese zu testen.

"Own Grown"- 8 Sorten

Das 8-sortige Set von "Own Grown" hat mir auf Grund seiner Vielfalt gut gefallen. Es wird nicht nur visuell bunt, sondern auch geschmacklich.

Mit der Carolina Reaper, der schärfsten Chili der Welt, wirst du auch eine Herausforderung haben. Diese ist nicht ganz so einfach anzubauen, aber wenn du dir Mühe gibst und die Sonne dir wohlgesonnen ist, wird auch das funktionieren.

Die verschiedenen Sorten waren einzeln verpackt und liebevoll beschriftet, sodass auch keine Fragen offen bleiben. Durch die Bank hatte ich bei ca. 80-95% der Samen Glück und der Keimtest war erfolgreich.

ca. 10€

Zum Produkt: *OwnGrown 8-er Set*

"Melon-Tree"- 12 Sorten

Das 12-sortige Set von "Melon-Tree" ist ziemlich bunt gemischt.

Hervorzuheben ist, dass die Auswahl ein paar sehr milde Sorten umfasst. Sweet Banana, Piquillo und Anaheim können auch gut pur gegessen werden.

Ich habe bisher nur 5 Sorten dieses Sets getestet, diese haben jedoch einwandfrei gekeimt, sind gut gewachsen und der Ertrag war zufriedenstellend bis sehr gut.

Die weiße Habanero habe ich noch nicht gezogen, ist jedoch ein Highlight und ich würde mich freuen, wenn ein Bild davon in den Kommentaren landen würde.

ca. 14€

Zum Produkt: *Melon-Tree 10-er Set*

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.