Freistehende Jungpflanzen Platzplan

Pflanzplan

Pflanzplan - Vom Keimling bis zur großen Pflanze

Chilis eignen sich hervorragend um sie im Blumentopf oder Pflanzenkübel anzubauen. Jedoch variiert der Platzbedarf nach Wachstumsphase sehr stark. Das muss geplant werden!

Ein guter Start:

Für Beginner, die das Hobby Chili Anbau ernst nehmen, empfehle ich die Aufzucht in Jiffy Torfquelltöpfen. Diese nehmen anfangs sehr wenig Platz weg und können später flexibel verteilt werden.

1 Keimling

platz

Der Platzbedarf für ein Torfquelltöpfen beträgt etwa 5cm x 5cm und ist somit sehr sparsam. Der einfachheitshalber empfehle ich einen Samen pro Töpfchen zu verwenden. Um das geeignete Wachtumsklima zu erzeugen, ab damit in ein Mini-Gewächshaus. Hier haben beispielsweise 15 Pflänzchen Platz. Gehen wir von Kolleteralschäden aus und davon, dass nur 10 bis zur Ernte überleben, ist das immernoch ein guter Ertrag.

 


 

15 Keimlinge in Jiffy Torfquelltöpfchen in einem Mini-Gewächshaus

Gut gefülltes Gewächshäuschen

15 Jiffy Töpfchen im Mini-Gewächshaus Plan

Gut gefülltes Gewächshäuschen

 

Sobald die Keimlinge groß genug sind entweder die Wurzeln aus dem Vlies der Jiffy-Töpfchen kämpfen oder die Pflänzchen an die Treibhausdecke stoßen und gegenseitig um das Licht streiten, sollten sie umgetopft bzw. pikiert werden. Kleine 0,5 Liter Blumentöpfe oder größere Jughurtbecher eignen sich nun gut. Die Pflanzen sollten nun nicht mehr dicht an dich stehen, sondern einen gewissen Abstand zueinander haben, damit die Sonne jedes Blatt erreichen kann.

 


 

15 Jungpflanzen in 0,5 Liter Töpfen

thumb_DSC_3652_1024


Freistehende Jungpflanzen Platzplan

 


 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *